Unser 4. Advent

Am Wochenende des 4. Advents haben wir gemeinsam mit unseren Jugendlichen die Hallensaison für 2016 mit einer kleinen Weihnachtsfeier ausklingen lassen. Zusammen haben wir gegrillt und gemeinsam in unserer kleinen Gulaschkanone "Borschtsch" gekocht. Auch wenn nicht alle, die mit uns regelmäßig in der Halle kicken, Weihnachten feiern, so haben wir Wildwuchs Streetworker trotzdem jeden und jeder mit selbstgebackenen Plätzchen danke gesagt. Danke, dass ihr hier seid, mit uns kickt und für die Zeit, die wir gemeinsam 2016 beim Fußball oder anderen Aktivitäten verbracht haben.

Advent
Advent 2
Advent 3
Advent 4

Mit diesen Eindrücken möchten wir uns nun für das 2016 auch von euch verabschieden. Danke an unsere Kooperationspartner und - partnerinnen in der Landeshauptstadt Potsdam, an unsere Kollegen und Kolleginnen in der Stiftung SPI und auch denen, die uns dieses Jahr in irgendeiner Weise begleitet haben. Es war ein spannendes Jahr mit vielen Herausforderungen, die wir gemeinsam bestritten haben, Eindrücken die bleiben werden und neuen Vorsätzen, die wir gemeinsam angehen. In diesem Sinne, habt eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in 2017.

In der Zeit vom 23.12.2016 - 01.01.2017 ist unser Büro geschlossen. Wir sehen uns in 2017

Eure Wildwuchs Streetworker und StreetworkerInnen

22. Dezember



Wintertour

Wintertour

Die Streetworker und Streetworkerinnen der Stiftung SPI in Potsdam starteten am 01.12.2016 wieder ihre Wintertour!!!

Wir sind jeden zweiten Mittwoch und je nach Bedarf und Wetterlage mit unserem Bus in verschiedenen Stadtteilen unterwegs. Dort besuchen wir unsere frierenden Gruppen und suchen direkt Menschen auf, die zu dieser Jahreszeit noch kein Obdach gefunden haben.

Was wir immer dabei haben, sind Tee, was für den kleinen Hunger zwischen durch und warme Socken, die bei Bedarf gerne den Besitzer wechseln können. Außerdem besitzt unser Bus eine Standheizung. Also kann man mit uns natürlich auch eine Runde quatschen ohne dabei draußen in der Kälte stehen zu müssen.

Winterliche Grüße Die Streetis

22. Dezember 2016



Philipp

Neuer Mitarbeiter

Hallo, ich bin Philipp, der neue Kollege im Wildwuchs-Team. Ich bin bis April 2017 die Elternzeitvertretung für Olaf. Meine (sportlichen) Interessen sind Basketball, Kampfsport und klettern. Als SKOLL-Trainer bringe ich fundierte Erfahrungen aus dem Suchthilfebereich mit.

18. Dezember



Desi

Neue Mitarbeiterin

Mein Name ist Desiree Steinhäußer und ich bin 25 Jahre alt. Im September 2016 schloss ich mein Bacherlorstudium Soziale Arbeit in Coburg ab. Seit Oktober 2016 bin ich Teil des Wildwuchs Streetwork Teams und bin dort dienstags und mittwochs (freitags), sowohl im Büro als auch auf der Straße anzutreffen. Außerdem findet ihr mich montags und donnerstags im Fanprojekt Babelsberg.

18. Dezember 2016



Wildwuchs beim Tag der offenen Stadtteile

Am Freitag, dem 27. Mai 2016 findet von 13.00 bis 18.00 Uhr der Tag der offenen Stadtteile in den Wohngebieten Stern, Drewitz und Kirchsteigfeld statt.
Wildwuchs Streetwork wird an der Graffitiwand in Drewitz einen Mitmach-Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersklassen anbieten. Unter Anleitung oder selbständig können Teilbereiche der Wand gestaltet werden. Farbdosen und weiteres Material werden gestellt.

Weitere Infos im Flyer der Veranstaltung.

17. Mai 2016



homepage spi

Relaunch der Internetpräsenz
der Stiftung SPI

Seit Mitte Januar ist nach langer Vorbereitungszeit die überarbeitete Homepage der Stiftung SPI online gegangen. In zeitgemäßer und übersichtlicher Art und Weise findet ihr dort alle Informationen über die gesamte Stiftung SPI.
Über Standorte oder Themen findet ihr auch die Potsdamer Projekte.

Für den Besuch der Seite, klickt auf das Bild.

20. Januar 2016


Förderung der Sparkasse erhalten

Am 05.11.2015 erhielt Wildwuchs Streetwork (Stiftung SPI NL Brandenburg Nordwest), als eines von mehreren Projekten, von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse Potsdam eine Förderung über 5000,- €.
Das Geld ist für ein Fußballprojekt mit Jugendlichen bestimmt und finanziert pädagogische Materialen, Kosten für Gruppenfahrten und eine komplette Mannschaftsausrüstung.
scheckübergabe

Foto: Scheckübergabe mit Jessica und Olaf, Copyright: Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam

13. November 2015


jessica

Neue Mitarbeiterin

Seit dem 15. September 2015 bereichert Jessica Platz das Wildwuchs Streetwok-Team. Jessica ist 23 Jahre alt und studierte Erziehungswissenschaft an der Universität Potsdam.

03. November 2015



Graffitiwand Drewitz

Seit letzte Woche steht sie, die neue Graffitiwand in Drewitz auf dem Spielplatz hinter dem Schillergymnasium nahe der Autobahn. Der Bereich Grünflächen der Stadtverwaltung Potsdam hat sie in Absprache mit uns errichten lassen. Sie ist 12 Meter lang und 2 Meter hoch und kann ab sofort legal genutzt werden.
Am 09. Oktober 2015 werden wir vor Ort ab 15:30 eine kleine Eröffnung feiern.
graffitiwand drewitz

07. Oktober 2015


Projektleitung neu besetzt

Mit dem Ausscheiden von Friederike Neumann aus dem Projekt Ende August, ist die Neubesetzung der Projektleitung nötig gewesen.
Diese Aufgabe übernimmt seit Anfang September Olaf Caesar.

09. September 2015


neuer bus

Neuer Bus mit Beschriftung

Nachdem wir seit Mitte April 2015 wieder einen eigenen Streetworkbus besitzen, ist dieser jetzt auch als solcher zu erkennen.
Der blaue VW Transporter hat wieder die markante Beschriftung mit Projektlogo und Mobilnummer an der Seite.


22. Mai 2015


praktikant

Praktikant bei Wildwuchs Streetwork

Seit dem 06.Mai 2015 ist Sebastian Johl als Praktikant im Wildwuchs Streetwork Team tätig.
Sebastian ist 28 Jahre alt und studiert derzeit an der Fachhochschule Potsdam Soziale Arbeit. Sein Praktikum wird bis Ende August 2015 dauern.

11. Mai 2015


208 Meter Toleranz

Graffiti open air

Vom 24. bis 26. April 2015 (Freitag bis Sonntag) läuft die Umsetzung des Wettbewerbs '208 plus 60 Meter Toleranz' in der Heinrich-Mann-Allee 103 in Potsdam.
Fünf Crews bzw. Einzelkünstler gestalten ihre Flächen auf dem Ministeriumsgelände. Drei Tage lang gibt es Einblicke in die Kunst des Graffiti sprühens, Workshops zum Ausprobieren und eine Ausstellung über Graffiti in Potsdam in den Neunzigern.
Offizielle Eröffnung mit Schirmherr Finanzminister Christian Görke ist um 14:00.
Weitere Infos und Lageplan im Flyer siehe Link.

Flyer Graffiti Wochenende

20. April 2015


Potsdam bewegt - Genug für alle?

Die Jahreskampagne der Stadt Potsdam für das Jahr 2015 lautet 'Potsdam bewegt'. Speziell der Sport und nachhaltige Mobilität stehen dabei im Mittelpunkt.
Zum Thema Sport und Bewegung können wir einige Erfahrungen einbringen und wissen auch genau wo der Schuh drückt. Deshalb haben wir eine Stellungnahme zum Thema erarbeitet, die unter nachfolgendem Link zu öffnen ist.

Potsdam bewegt - Genug für alle?

23. Januar 2015


Graffitiwettbewerb 208 plus 60 Meter

Ähnlich wie beim Graffitiwettbewerb am Landtagsbauzaun vor einigen Jahren, stellt die brandenburgische Landesregierung auf ihrem Gelände in der Heinrich-Mann-Allee mehrere Flächen zur Verfügung.
Gesucht werden Sprayer (einzeln oder als Crew), die vom 24. bis 26. April 2015 die zu vergebenen Flächen gestalten. Die Beteiligung an der Ausschreibung bis 07. März 2015 mit eigenen Entwürfen ist die Voraussetzung zur Teilnahme. Eine Jury entscheidet darüber, wer von den Einsendern den Zuschlag zu welcher Fläche erhält. Die Farben für die Umsetzung werden gestellt; die leibliche Versorgung ist inklusive.
Der Wettbewerb ist eine Veranstaltung des Stadtjugendring Potsdam e.V. in Kooperation mit dem Ministerium der Finanzen, dem Brandenburgischen Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen sowie Wildwuchs Streetwork.
Weitere Informationen unter: www.facebook.com/208MeterToleranz
Mit unten stehendem Link öffnet ihr das Teilnahmeformular, auf welchem auch Fotos der zu gestaltenen Flächen zu sehen sind.

Teilnahmeformular

Graffitiwettbewerb

12. Januar 2015


logo spi

Wildwuchs Streetwork jetzt bei SPI

Seit dem 01. Juni 2014 befindet sich das Wildwuchs Streetwork Projekt in Trägerschaft der Stiftung SPI. Die Insolvenz des alten Trägers, Diakonisches Werk Potsdam e.V., machte den Wechsel erforderlich. Der vorgenommene sogenannte Betriebsübergang ist im BGB § 613a geregelt.
Zusammen mit Wildwuchs Streetwork sind auch das Fanprojekt Babelsberg und der Abenteuerspielplatz 'Blauer Daumen' zur Stiftung SPI gewechselt.

04. Juni 2014

SpendenLinksFacebook